Homo Magi 

Das Leben könnte so einfach sein

26.06.2022

Hallo Salamander,

Hallo Salamander,

 

das Leben könnte so einfach sein, wenn es die Verwaltung nicht gebe. Hier mein Antwortschreiben an die Bibliothek in Münster wegen eines von mir seit fast 40 Jahren herausgegebenen Fantasy-Fanzines:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe Ihr Schreiben vom 28.06. wegen der „Pflichtexemplar-Sammlung der Universitäts-Sammlung der Universitäts- und Landesbibliothek Münster“ erhalten.

Die von Ihnen gewünschten „Hornsignale“ erscheinen seit 1986. Seit dem ersten Tag gehen Belegexemplare an die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt. Bis zu meinem Umzug nach NRW 1993 gingen zusätzlich Exemplare an die Landesbibliothek in Frankfurt. Seit 1993 wohne ich in NRW. Seit meinem Umzug geht neben dem Exemplar an die Deutsche Nationalbibliothek ebenso eine Sendung an die Lippische Landesbibliothek in Detmold. Man hatte mir damals mitgeteilt, dass Wohnort-bezogen dies mein Ansprechpartner sei. Bis heute kam von dort keine Reaktion über Falschsendungen oder ähnliches.

Seit der Gründung der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar gehen zusätzlich Exemplare an diese als Sammelort für Phantastik. Ich liefere also jetzt schon bei einer Auflage von 50 Exemplaren 10 % der Exemplare an Pflichtempfänger, die mir alle paar Jahren mitteilen, dass irgendwelche Nummern fehlen. Ich schreibe dann zurück, dass ich das pflichtschuldig längst erledigt habe, worauf nie wieder etwas geschieht.

Wenn Sie jetzt wünschen, dass „das von Ihnen veröffentlichte Werk einschließlich sämtlicher vorherigen Ausgaben in je einem Exemplar“ zu übersenden seo, kann ich nur mitteilen, dass ich zeitnah in den Keller gehe und meine Kisten durchwühle, um ihnen – soweit möglich – eine Kiste Doubletten zu senden.

Aber ich bitte um Klärung, ob ich die Auflagen falsch-, über- oder richtig erfülle, indem ich nach Detmold schicke und ob aus Ihrem Haus weitere Schreiben zu erwarten sind.

Ich habe ja sowieso zu viel Zeit.

Dein Homo Magi

 

 

 

 

 


 

 

 


[

 


 

Kolumnen

vorherige

nächste

Mail an Homo Magi

Inhalt

Beiträge des Teams:

RezensionenMär & Satire
Essais
Sachartikel Nachrufe
Bücherbriefe
PR-Kolumnen
Lyrik